Martin's Postcard Collection

August 6, 1934
Berthel Falkenstein (Utrecht) to Alex Falkenstein (Bernburg)




Postkarte aus Nederland, Utrecht 6. 8. 1934

Von: Dr. Berthel Falkenstein Homöopath bei Utrecht.

An: Alexander und Hilda Falkenstein Bernburg i. Anhalt Wilhelmstr. 1

Deutschland

Oudmeijis 6. VIII. 1934


Meine lieben Eltern, ich hoffe, dass mein Brief wieder pünktlich in Euren Besitz gelangt ist und Euch bei bestem Wohl antraf. Auch von mir kann ich dasselbe sagen - nur schrecklich viel Arbeit und müde. In der vorigen Nacht habe ich mir drei Nächte um die Ohren geschlagen. Konnte am Samstag nicht nach Z..... fahren. Ich gehe zu mehreren Patienten. War gestern mit Bekannten unterwegs am Meer und habe geschwommen.

Heute will Euch bitten doch einmal bei Curt anzufragen, warum ich schon 3 Wochen nichts von ihm gehört habe. Ich kann es nicht begreifen. Er hat mir gestern vor 3 Wochen zum letzten mal geschrieben.- Ich hoffe, dass ich morgen wieder den obligatorischen Brief habe, aus dem ich nur Gutes höre. Ich bin in Eile. Darum für heute innige Grüsse und Küsse von eurer Euch liebenden Berthel.


Afzender Dr. Falkenstein Homöopath Zickenhuis Oudmeijis bei Utrecht.