Postkarte an Mr. Martin Marx



1718 E 55 Str.

Chicago Ill. U.S.A.


Frankiert mit 15 Pf. Hindenburg violett, gestempelt in Mainz 20. 11. 1938


Absender Emil Marx bei Levy Mainz, Albinistraße 17 part.


Mainz, de,. 20. XI. 38

Lieber Martin. Gestern empfing deinen Brief und freute es mich daraus zu sehen, dass es dir gut geht; auch wir sind alle gesund und sind seit Montag, den. 14. Dez. hier bei Tante Selma, da Max seit einigen Tagen verreist ist. Gustav und Lori gehen morgen nach P(aris) und wirst du von dorten von ihnen hören. Du kannst jetzt umgehend die Bürgschaft schicken und zwar schicke sie nach Mainz, wohin du jetzt vorerst alle Post adressieren wirst. Besprich dich mit Herbert Schaffner und Onkel Max. Man hofft, dass die Quote erhöht wird.

Man möchte noch so vieles schreiben, aber man...... Für Heute sei herzl. geküsst v. d Vater. Auch Hede und Tante Selma lassen dich grüssen.




Mein lieber Martin! Wir sind gesund und alle zusammen bei L. Tante. Sei so gut und sorge, das zusammen bleiben können. Hede hilft mit im Haushalt, Frau Kaufman ist auch dabei, da ihr Mann vereist ist. Von Onkel Sal(omon) habe gute Nachricht. Job ist verreist, vor allem wollen gesund bleiben. Alle in Gottes Hände geben. Schreibe uns oft mit herzl. Grüssen Deine Joh. Kossmann


Postcard 
to Mr Martin Marx
1718 E 55 Str.
Chicago Ill. U.S.A.

Stamp: 15 Pf. Hindenburg violett, dated in Mainz 20. 11. 1938

Sender: Emil Marx c/o Levy,
Mainz, Albinistraße 17 part.

Dear Martin,

Yesterday I received your letter and was glad to see you were doing great; We are all healthy and are staying since Monday, Nov 14 with Aunt Selma, for Max is away for a few days. Gustav and Lori go to Paris tomorrow and you will hear from them from there.  You could in turn send the affidavit and send it to Mainz, just like all other mail.  Talk to Herbert Schaffner and Uncle Max about it.  We hope the quota will be increased.  One would love to write a lot more, but….Warm kisses for today from your Father.  Hede and Aunt Selma send their greetings as well.

My dear Martin,

We are all healthy and all together with Auntie. Make sure we can stay together.  Hede helps out with housework, Mrs Kaufmann is also here, for her husband is away.  I have good news from Uncle Salomon.  Job is traveling; they just want to stay healthy above all.  It is all in God’s hands.  Write to us often, warm greetings from your Joh. Kossmann

Comments