Firmenbriekopf Nr. 43 2. 5. 1937


Lieber Martin

Besten Dank für gesandte Bildchen; ich finde sie sehr gut, besonders du siehst gut aus! Betr. meine Reise habe di ja im letzten Bf. meine Ansicht geschrieben und erwarte deine Antwort. Betreff Bürgschaft brauchst du oder Max ja nur zu schreiben, dass du für den Lebensunterhalt während meines Besuches in U.S.A. aufkommst. Auf alle Fälle würde mit der Hpag fahren, wegen dem Pass.

Artur Stein kam am letzten Donnerstag zur Verhandlung und wurde freigesprochen. Wir freuten uns alle für ihn und seine Eltern. Mit deiner Veränderung im Geschäftt freue mich, da ich doch annehme, dass du ein besseren und verantwortungsvolleren Posten begleitest, wann du auch nicht mehr verdienst. Du schriebst noch wegen Hede und Frau K(ossmann). Wenn ich fahre, geht Hede nach Bretten und Frau Kossmann nach Belgien. Sonst weiß für heute Nichts von Belang. Wir trinken jetzt Kaffee und machen dann einen Spaziergang am Acker vorbei in den Wald. Es ist eine Pracht wie alles im Garten so schön blüht, wenn nichts mehr dazwischen kommt, gibt es sehr viel Obst, besonders Kirchen und Johanisstäucher. Sie haben noch selten so schön geblüht.

Für heute noch recht herzl. Grüße an Alle und sei du noch vielmals geküsst von deinem Vater.


....da vergeht der Morgen schon im Synagoge gehen. Hede(s) neues Kleid ist fertig geworden; wir beide haben uns fein geputzt; Else verspricht immer für Bildchen von Vater und Hede; hat so wenig Zeit. Meine Quelle ist erschöpft und hoffe, dass es Dir und allen Bekannten und Verwandten gut geht; bin mit herzl. Grüsse(n) und Küsse(n) von Johanna Kossmann.


Number 43, May 2, 1937

Dear Martin,
Thanks a lot for sending us the pictures; I like them very much, and you look especially great! In my last letter I wrote to you about my travel plans, and I am waiting for your response. You only have to write to me or Max that you vouch for my financial support during my visit in the U.S.A. Either way I would take the Hapag, because of the passport.

Artur Stein had his trial last Thursday and was declared not guilty. We were all very happy for him and for his parents. I was glad to hear about the change in your work, for I assume you are getting a better and more responsible position, even if you don’t get paid more. You were asking about Hede and Frau Kossmann.  When I leave, Hede will go to Bretten and Frau Kossmann to Belgium. Otherwise I have nothing else important for today. We are having coffee and then we are going to go for a walk through the fields into the forest. The garden looks gorgeous with all the blossoms, if nothing happens, there will be a lot of fruit, particularly cherries and blackberries. We rarely had this many blossoms. For today warm greetings to all and kisses to you from your Father.

The morning goes by and we must go to the synagogue. Hede’s new dress is finished; we are both dressed up rather pretty; Else always promises to take pictures of Father and Hede; has little time. I am done with my news and hope you and everybody else are doing great; warm greetings and kisses from Johanna Kossmann.

credit: bg
Comments